Was ist Video Asset Management?

Wie Sie Ihre Videodaten effizient verwalten

Sie arbeiten tagtäglich mit unzähligen Videodaten und verlieren dabei schnell den Überblick? Vor dieser Hürde stehen Unternehmen heutzutage immer häufiger. Bei einer großen Menge an digitalen Videoinhalten stellt das Verwalten, Bearbeiten und Organisieren oftmals ein großes Problem dar. 

Video Asset Management sorgt in Ihrem Unternehmen für eine strukturierte und effiziente Verwaltung Ihrer Video Assets. Was genau Video Asset Management ist, wofür es genutzt werden kann und welche Vorteile das System mit sich bringt, erfahren Sie in diesem Beitrag.   


Video Asset Management (VAM) - Eine Definition

Video Asset Management (VAM) ist eine Form des Digital Asset Managements (DAM). Ein Digital Asset Management System ist eine Software zur Verwaltung, Sicherung und Bearbeitung von digitalen Assets.   

Beim Video Asset Management liegt der Fokus auf Video Assets. Eine entsprechende Software bringt Funktionen mit, die der Verwaltung, Aufbereitung und Bearbeitung von Videos dient. Ein VAM-System wirkt sich innovativ auf alle Phasen des Content-Lifecycles aus:    

  • erstellen 

  • bearbeiten 

  • speichern 

  • verwalten 

  • verteilen 

  • veröffentlichen 

  • (wieder-)verwenden  

  • archivieren 

Was sind digitale Assets?

Als digitale Assets bezeichnet man digital gesicherte Inhalte, die in verschiedenen Formaten auftreten können und unternehmensrelevante Informationen enthalten. Aufgrund dessen gelten sie als digitale Wertgegenstände. Beim Video Asset Management werden insbesondere Formate verwaltet, die für die Arbeit mit Videos relevant sind.  


Vorteile von Video Asset Management

Video Asset Management bringt viele Vorteile mit sich. Neben der Optimierung und Strukturierung Ihrer Unternehmensinhalte gestalten Sie die Arbeitsprozesse Ihrer Mitarbeitenden effizienter. Diese und weitere Vorteile haben wir hier für Sie gesammelt.   

Zeit sparen

Bei der Arbeit mit digitalen Inhalten laufen viele unterschiedliche Prozesse ab, die viel Zeit in Anspruch nehmen. Inhalte werden gesucht, aber nicht gefunden. Der Austausch unter den Mitarbeitenden ist kompliziert und mühsam. In einem VAM-System finden Sie durch die Verschlagwortung sowie die rollenbasierte Suche alle Inhalte auf Anhieb wieder. Eine übersichtliche Bibliothek sorgt für die effiziente Verwaltung und Strukturierung Ihrer Assets.   

Die im 4ALLPORTAL DAM integrierte Videobearbeitung ermöglich direkt im DAM kleinere Videoanpassungen, wie Videoschnitt.  

In vorhandene Systeme integrieren

Bei der Arbeit mit Video Assets finden Redaktions- oder Bearbeitungsprogramme Anwendung. Diese verbinden Sie ganz einfach mit dem VAM-System über eine Schnittstelle, sodass Sie Ihre Daten an nur einem Ort bearbeiten und speichern.   

Zentraler Ort für alle Mitarbeitenden

In Ihrem Unternehmen arbeiten viele Mitarbeiter aus unterschiedlichen Abteilungen, die stetig im Austausch miteinander stehen? Durch ein VAM-System verschwenden Ihre Mitarbeitenden keine Zeit mehr mit der Verwaltung und Instandhaltung Ihrer Assets. Stattdessen sind die Inhalte für alle Mitarbeitenden zugänglich und werden dort bearbeitet, verwaltet und gesichert.    

Übrigens: Durch die 4ALLPORTAL Desktop App haben Sie mit nur einem Plugin direkten Zugriff auf sämtliche gängigen Bearbeitungsprogramme. Ziehen Sie auch Dateien per Drag and Drop ins 4ALLPORTAL oder aus dem 4ALLPORTAL ins Bearbeitungsprogramm. 

Rollen und Rechte zuweisen

Die Sicherheit Ihrer Daten geht durch den Zugriff aller Mitarbeitenden keineswegs verloren. Durch das Freigabesystem der VAM-Software weisen Sie Ihren Mitarbeitenden bestimmte Rollen und Rechte zu und legen so fest, wann welcher Mitarbeitende auf einzelne Daten zugreifen kann. Bei der Verwaltung von gesicherten und unternehmensrelevanten Daten hilft ein Master Data Management.    

Dateien schnell finden durch Verschlagwortung

Bei der Arbeit mit unzähligen Video Assets kann schnell mal der Überblick über die einzelnen Dateinamen verloren gehen. Durch eine Verschlagwortung verknüpfen Sie Schlagworte als Metadaten mit jedem einzelnen Asset. So finden Sie Ihr gesuchtes Asset schnell wieder, ohne sich komplizierte Dateinamen merken zu müssen.   

  


Nie wieder lange suchen

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Medienverwaltung optimieren und Blockaden auflösen.


An wen richtet sich Video Asset Management?

Video Asset Management richtet sich insbesondere an mittelständische und große Unternehmen, die hauptsächlich mit Videoinhalten arbeiten. Da Videos mehr Speicher in Anspruch nehmen als reguläre digitale Assets, ist ein Video Management System von Vorteil.    

Sie haben sich wiedererkannt? Sie möchten Ihre Video Assets effizient sichern und verwalten? Dann ist ein Video Asset Management System unumgänglich.   


Unsere Neuheiten

Interessante Blogeinträge, Tipps, Ratgeber und vieles mehr rund um das Thema DAM und PIM. Wir sind sehr bemüht Ihnen Hilfestellung bei schweren Entscheidungen zu geben.