Datenschutzhinweise

Willkommen auf unserer Webseite. Diese Datenschutzhinweise klären Nutzer über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter, 4ALLPORTAL GmbH, auf. Sie gilt jedoch nicht für Webseiten, die nicht zu uns zählen und die einen Link zu oder von dieser oder einer anderen Webseite haben. Datenschutz und Datensicherheit haben bei uns eine hohe Bedeutung. Deshalb ist uns auch der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig.

Die verwendeten Funktions- und Personen(gruppen)bezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.

Personenbezogene Daten

Beim Besuch unserer Webseite werden Sie zu keiner Zeit aufgefordert, irgendwelche Angaben zu Ihrer Person zu machen, weder vor dem Aufruf noch bei der Nutzung unserer Seite.

Statistische Daten

Aus technischen Gründen werden beim Zugriff auf unserer Webseite folgende Angaben in einer Protokolldatei gespeichert:

Domain von der aus der Zugriff erfolgte (üblicherweise die Domain Ihres Internet-Providers)

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Name der abgerufenen Datei
  • Name und Version des verwendeten Browsers
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war

Unser Server registriert bei jedem Aufruf nur, von welcher Domain aus der Zugriff erfolgt, eine individuelle Nutzerkennung (z.B. E-Mail-Adresse oder IP-Adresse) wird nicht erfasst. Ein Personenbezug ist dabei nicht möglich.

Diese statistischen Daten werden nach sechs Wochen gelöscht. Die Protokolldaten werden weder ausgewertet noch anderweitig genutzt oder weiterverarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Diese Daten werden ebenso beim Zugriff auf jede andere Webseite im Internet generiert. Es handelt sich hierbei also nicht um eine spezifische Funktion der von uns angebotenen Webseite. Informationen dieser Art werden ausschließlich anonymisiert erhoben.

SSL/TSL-Verschlüsselung

Wir nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL/TSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie an der Adresszeile des Browsers. Handelt es sich um eine SSL/TSL-verschlüsselte Seite, beginnt die Adresszeile mit „https“.

Hosting

Wir hosten unsere Webseite auf unserem eigenen Server in Deutschland.

Verwendung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie uns kontaktieren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten von uns gespeichert und verwendet werden. Alle Daten werden unter Beachtung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes-neu (BDSG-neu) und anderer gesetzlicher Vorschriften verarbeitet. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Ihre Daten werden jederzeit vertraulich behandelt.

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird diese und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

An uns übermittelte personenbezogene Daten wie Namen, Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung oder E-Mail-Adresse erheben, verarbeiten und nutzen wir ausschließlich für nachfolgende Zwecke und nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang:

  • zur Bearbeitung Ihrer Anfragen
  • zum Zweck der Vertragsabwicklung
  • zur Interessentenbetreuung, Kundengewinnung und Kundenbetreuung
  • zur Erbringung von Dienstleistungen
  • für Marketing-Zwecke

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Antragsformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art.6 Abs.1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular angegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. (siehe auch „Salesforce“, „Salesforce Pardot“ und „OptinMonster“).

Recht auf Datenübertragbarkeit

Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung erheben oder in Erfüllung eines Vertrages automatisiert verarbeiten, können Sie sich oder an einen Dritten in einem gängigen Format aushändigen lassen. Sofern Sie von diesem Recht gebraucht machen und Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, sofern es technisch machbar ist.

Löschfristen

Sämtliche personenbezogenen Daten werden bei uns nur solange gespeichert, wie dies für den entsprechenden Zweck erforderlich ist oder wir gesetzlich zur Speicherung verpflichtet sind oder dies aufgrund einer gesetzlichen Regelung zulässig ist.

Auskunftsrecht, Berichtigung, Sperrung und Löschung

Auf Anforderung teilen wir Ihnen möglichst umgehend schriftlich entsprechend des geltenden Rechts mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind.

Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen. Wenn Sie eine Sperrung oder Löschung wünschen, wenden Sie sich bitte an privacy(at)4allportal.com.

Einwilligung/Widerruf der Einwilligung

Wenn Sie Einwilligungen zum Speichern und Verarbeiten Ihrer Daten gegeben haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose E-Mail an privacy(at)4allportal.com. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung und vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technik fortlaufend verbessert und angepasst.

Ansprechpartner für Datenschutzfragen und Beschwerden

Bei Fragen, Auskünften, Anträgen oder Beschwerden zum Thema Datenschutz wenden Sie sich an unseren Beauftragten für den Datenschutz:

Matthias Jasinski

Alter Markt 16

32052 Herford

Tel.: 05221 2820070

Fax: 05221 2820075

E-Mail: datenschutz(at)jasinskinet.de

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an privacy(at)4allportal.com oder senden Sie uns Ihre Anfrage per Post oder Fax. Bei Fragen, Auskünften, Anträgen oder Beschwerden zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte direkt an datenschutz(at)jasinskinet.de.

Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle

4ALLPORTAL GmbH

Gartenstraße 4

33332 Gütersloh

Tel.: +49 5241 7433630

Fax.: +49 5241 7433640

E-Mail:[email protected]

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse) entscheidet.

Es steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde bei datenschutzrechtlichen Verstößen zu. Die Aufsichtsbehörde bei datenschutzrechtlichen Fragen und Beschwerden zu uns ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: [email protected]

Cookies und verwendete Techniken

Unsere Webseite erhebt automatisch Session-Cookies, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Webseite zu gewährleisten. Aus technischen Gründen ist es uns nicht möglich, diese Cookies zu deaktivieren (siehe auch „Personenbezogene Daten“).

Verwendung von LinkedIn

Auf unserer Webseite haben wir unsere LinkedIn Seite verlinkt. LinkedIn ist ein webbasiertes soziales Netzwerk der Firma LinkedIn, 1000 W Maude, Sunnywale, CA 94085, Vereinigte Staaten von Amerika. Wir sind registriert für die Nebenstelle LinkedIn Germany, Sendlinger Straße 12, 80331 München, Deutschland. LinekdIn ist über das weiße „in“ auf unserer Webseite verlinkt.

Wir können nicht ausschließen, dass beim Betreten der Webseite personenbezogene Daten an LinkedIn übermittelt werden. Spätestens beim Betreten unserer LinkedIn Seite werden personenbezogene Daten von LinkedIn erhoben. Ebenfalls können wir nicht ausschließen, dass LinkedIn die Informationen ebenfalls an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit LinkedIn geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass LinkedIn Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit LinkedIn besitzen.

Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung ohne Begründung zu widerrufen. Sie finden dafür am Ende jeder Seite unter dem Punkt „Datenschutzeinstellungen“ die Möglichkeit dazu.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von LinkedIn finden Sie unter de.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Verwendung von LinkedIn Insight Tag

Auf unserer Webseite nutzen wir LinkedIn Insight Tag. LinkedIn Insight Tag ist ein Tracking-Tool für Conversions der Firma LinkedIn, 1000 W Maude, Sunnywale, CA 94085, Vereinigte Staaten von Amerika. Wir nutzen die Dienste der LinkedIn Ireland Unlimited Company, 70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Ireland.

LinkedIn Insight Tag nutzen wir um unsere Conversions zu verbessern. Hierbei werden folgende Informationen gespeichert:

  • Geräteinformation
  • IP-Adresse
  • Zeitstempel
  • Browser-Informationen
  • Referrer URL

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Speicherdauer der personenbezogenen Daten beträgt 90 Tage.

Wir können nicht ausschließen, dass LinkedIn die Informationen ebenfalls an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit LinkedIn geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass LinkedIn Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit LinkedIn besitzen.

Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung ohne Begründung zu widerrufen. Sie finden dafür am Ende jeder Seite unter dem Punkt „Datenschutzeinstellungen“ die Möglichkeit dazu.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von LinkedIn finden Sie unter de.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Verwendung von Usercentrics Consent Management Plattform

Auf unserer Webseite nutzen wir die Usercentrics Consent Management Plattform von der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Deutschland.

Wir nutzen das Einwilligungsmanagement-Tool zur Speicherung Ihrer Einwilligungen bzw. deren Widerruf auf unserer Webseite. Hierzu wird von dem Tool ein Cookie für Ihren Browser gespeichert, in welchem die von Ihnen getroffenen Einwilligungen bzw. deren Widerruf gespeichert werden.

Folgende Informationen werden hierbei erhoben und gespeichert:

  • Opt-in- und Opt-out-Daten
  • Referrer URL
  • User Agent
  • Benutzereinstellungen
  • Consent ID
  • Zeitpunkt der Einwilligung
  • Einwilligungstyp
  • Template-Version
  • Banner-Sprache
  • Browser-Informationen
  • Geräteinformationen
  • IP-Adresse

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Speicherdauer der personenbezogenen Daten beträgt 3 Jahre.

Sie haben das Recht jederzeit die Löschung der Daten zu beantragen. Sie können ebenfalls das Usercentrics-Cookie selbst in Ihrem Browser löschen.

Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit der Usercentrics GmbH geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass die Usercentrics GmbH Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls Auftragsverarbeitungsverträge mit der Usercentrics GmbH besitzen.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Usercentrics GmbH finden Sie unter usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/

Verwendung von Google Ads

Auf unserer Webseite nutzen wir Google Ads. Google Ads ist ein Conversion-Tracking Programm der Firma Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika. Die Firma Google LLC ist ein Tochterunternehmen der Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika. Wir nutzen die Dienste der Google LLC, welche über den Google-Server der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland laufen.

Das Online-Werbeprogramm wird von uns für die Such- und Displayanzeigen und in diesem Sinne auch für das Conversion-Tracking genutzt.

Folgende Informationen werden hierbei erhoben und gespeichert:

  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Cookie ID
  • Zeitstempel
  • Geräteinformationen
  • Geografischer Standort
  • IP-Adresse
  • Suchbegriffe
  • Angezeigte Werbung
  • Kunden-ID
  • Eindrücke
  • Online-Identifikatoren
  • Browser-Informationen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die erhobenen Daten werden gelöscht, wenn sie für Bearbeitung nicht mehr benötigt werden. Die Protokolle dieser Daten werden nach 9 Monaten anonymisiert und die erstellten Cookies hierzu nach 18 Monaten anonymisiert und von Google weiterverarbeitet für ihre Zwecke.

Wir können nicht ausschließen, dass Google die Informationen ebenfalls an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit Google geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass Google Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit Google besitzen.

Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung ohne Begründung zu widerrufen. Sie finden dafür am Ende jeder Seite unter dem Punkt „Datenschutzeinstellungen“ die Möglichkeit dazu.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter www.google.com/policies/privacy/.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Wir wollen Sie an dieser Stelle noch einmal informieren, dass zusätzlich von den oben beschriebenen Daten, die die Google-Dienste erheben, alle von Ihnen gespeicherten Daten miterhoben werden, die in Ihrem Google-Konto hinterlegt sind, wenn Sie unsere Webseite mit einem angemeldeten Google-Konto betreten. Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die an dieser Stelle erhoben werden. Weiteres hierzu können Sie hier nachlesen: www.google.com/policies/privacy/

Weiterhin können Sie sich auch von Ihrem Konto abmelden, damit keine weiteren Daten von Ihnen durch Google erhoben werden.

Verwendung von Google Tag Manager

Auf unserer Webseite nutzen wir den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist ein Dienst der Firma Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika. Die Firma Google LLC ist ein Tochterunternehmen der Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika. Wir nutzen die Dienste der Google LLC, welche über den Google-Server der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland laufen.

Wir nutzen den Tag Manager für die Vereinfachung und Beschleunigung Webseiten interner Prozesse.

Folgende Informationen werden hierbei erhoben und gespeichert:

  • Cookie ID
  • IP-Adresse
  • Aggregierte Daten über die Tag-Auslöschung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die erhobenen Daten werden nach 14 Tagen gelöscht.

Wir können nicht ausschließen, dass Google die Informationen ebenfalls an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit Google geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass Google Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit Google besitzen.

Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung ohne Begründung zu widerrufen. Sie finden dafür am Ende jeder Seite unter dem Punkt „Datenschutzeinstellungen“ die Möglichkeit dazu.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter www.google.com/policies/privacy/.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Wir wollen Sie an dieser Stelle noch einmal informieren, dass zusätzlich von den oben beschriebenen Daten, die die Google-Dienste erheben, alle von Ihnen gespeicherten Daten miterhoben werden, die in Ihrem Google-Konto hinterlegt sind, wenn Sie unsere Webseite mit einem angemeldeten Google-Konto betreten. Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die an dieser Stelle erhoben werden. Weiteres hierzu können Sie hier nachlesen: www.google.com/policies/privacy/

Weiterhin können Sie sich auch von Ihrem Konto abmelden, damit keine weiteren Daten von Ihnen durch Google erhoben werden.

Verwendung von Google Analytics

Auf unserer Webseite nutzen wir Google Analytics. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Firma Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika. Die Firma Google LLC ist ein Tochterunternehmen der Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika. Wir nutzen die Dienste der Google LLC, welche über den Google-Server der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland laufen.

Google Analytics wird von uns zu Analysezwecken benutzt, um unsere Webseite zu verbessern.

Folgende Informationen werden hierbei erhoben und gespeichert:

  • App-Aktualisierungen
  • Klickpfad
  • Zeitstempel
  • Geräteinformationen
  • Downloads
  • Flash-Version
  • Standort-Informationen
  • IP-Adresse
  • JavaScript-Support
  • Seitenverlauf
  • Kaufaktivität
  • Referrer URL
  • Nutzungsdaten
  • Widget-Interaktionen
  • Browser-Informationen
  • Cookie-ID

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die erhobenen Daten gelöscht, wenn sie für Bearbeitung nicht mehr benötigt werden.

Wir haben mit Google Ireland Limited Standard Contractual Clauses abgeschlossen, damit wir Google Analytics nutzen können (Art. 28 DSGVO). Dies dient dem bestmöglichen Schutz Ihrer Daten. Wir benötigen Ihre Daten um unsere Seite weiterzuentwickeln und unser Angebot kontinuierlich verbessern zu können.

Im Rahmen der Auftragsverarbeitung von Google können die Daten auch in ein Drittland übermittelt werden oder aufgrund der Analysezwecke auch an Dritte Verarbeiter weitergegeben werden können, die die Daten im Auftrag für Google weiterverarbeiten.

Für die Auswertung ist Google im Rahmen der Auftragsverarbeitung dazu berechtigt Subunternehmer zu beauftragen. Eine Liste der Subunternehmer können Sie unter folgenden Link einsehen: privacy.google.com/businesses/subprocessors/

Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung ohne Begründung zu widerrufen. Sie finden dafür am Ende jeder Seite unter dem Punkt „Datenschutzeinstellungen“ die Möglichkeit dazu.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter www.google.com/policies/privacy/.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Wir wollen Sie an dieser Stelle noch einmal informieren, dass zusätzlich von den oben beschriebenen Daten, die die Google-Dienste erheben, alle von Ihnen gespeicherten Daten miterhoben werden, die in Ihrem Google-Konto hinterlegt sind, wenn Sie unsere Webseite mit einem angemeldeten Google-Konto betreten. Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die an dieser Stelle erhoben werden. Weiteres hierzu können Sie hier nachlesen: www.google.com/policies/privacy/

Weiterhin können Sie sich auch von Ihrem Konto abmelden, damit keine weiteren Daten von Ihnen durch Google erhoben werden.

Verwendung von Google Optimize

Auf unserer Webseite nutzen wir Google Optimize. Google Optimize ist ein Webanalysedienst der Firma Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika. Die Firma Google LLC ist ein Tochterunternehmen der Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika. Wir nutzen die Dienste der Google LLC, welche über den Google-Server der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland laufen.

Wir nutzen Google Optimize für Optimierungszwecke um unsere Webseite zu verbessern. Google Optimize ist ein Unterstützungsdienst von Google Analytics und greift auch auf die Dienste und Ressourcen dieser zu. Mithilfe dieser Software, können wir unsere Webseite anpassen, unseren Nutzern für Testzwecke zur Verfügung stellen und anschließend analysieren. Wir erhalten hierdurch Ergebnisse, wie die von uns gesetzten Ziele für die Webseite erreicht werden können.

Folgende Informationen werden hierbei erhoben und gespeichert:

  • Anonymisierte IP-Adresse
  • Nutzerverhalten 
  • Cookie-ID

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Wir können nicht ausschließen, dass Google die Informationen ebenfalls an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit Google geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass Google Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit Google besitzen.

Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung ohne Begründung zu widerrufen. Sie finden dafür am Ende jeder Seite unter dem Punkt „Datenschutzeinstellungen“ die Möglichkeit dazu.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter www.google.com/policies/privacy/.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Wir wollen Sie an dieser Stelle noch einmal informieren, dass zusätzlich von den oben beschriebenen Daten, die die Google-Dienste erheben, alle von Ihnen gespeicherten Daten miterhoben werden, die in Ihrem Google-Konto hinterlegt sind, wenn Sie unsere Webseite mit einem angemeldeten Google-Konto betreten. Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die an dieser Stelle erhoben werden. Weiteres hierzu können Sie hier nachlesen: www.google.com/policies/privacy/

Weiterhin können Sie sich auch von Ihrem Konto abmelden, damit keine weiteren Daten von Ihnen durch Google erhoben werden.

Verwendung von Google Fonts

Auf unserer Webseite verwenden wir Schriftarten von Google Fonts. Google Fonts ist ein Dienst der Firma Google LCC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika. Die Firma Google LLC ist ein Tochterunternehmen der Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika. Wir nutzen die Dienste der Google LLC, welche über den Google-Server der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland laufen.

Wir nutzen Google Fonts um unsere Seite leserlich und ansprechend zu gestalten. Dies soll Ihnen ermöglichen leicht und ohne Barrieren unsere Webseite nutzen zu können.

Folgende Informationen werden hierbei erhoben und gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Besuchte Webseite
  • Betriebssystem
  • Bildschirmauflösung
  • Browsereinstellungen
  • Geräteinformationen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Wir können nicht ausschließen, dass Google die Informationen ebenfalls an einen Server in einem Drittland übermittelt. Wir haben Standard Contractual Clauses mit Google geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass Google Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit Google besitzen.

Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung ohne Begründung zu widerrufen. Sie finden dafür am Ende jeder Seite unter dem Punkt „Datenschutzeinstellungen“ die Möglichkeit dazu. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter www.google.com/policies/privacy/.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Wir wollen Sie an dieser Stelle noch einmal informieren, dass zusätzlich von den oben beschriebenen Daten, die die Google-Dienste erheben, alle von Ihnen gespeicherten Daten miterhoben werden, die in Ihrem Google-Konto hinterlegt sind, wenn Sie unsere Webseite mit einem angemeldeten Google-Konto betreten. Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die an dieser Stelle erhoben werden. Weiteres hierzu können Sie hier nachlesen: www.google.com/policies/privacy/

Weiterhin können Sie sich auch von Ihrem Konto abmelden, damit keine weiteren Daten von Ihnen durch Google erhoben werden.

Verwendung von Cloudflare

Auf unserer Webseite verwenden wir den Content Delivery Network („CDN“) Service Cloudflare. Cloudflare ist ein CDN-Service der Firma Cloudflare Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, Vereinigte Staaten von Amerika.

Die Verwendung von Cloudflare ermöglicht es uns Ihnen unsere Webseite sehr schnell zur Verfügung zu stellen. Dies wird von Cloudflare ermöglicht, da unsere Webseite auf allen Cloudflare-Servern gespiegelt wird und von dem Server aus aufgerufen wird, wo derzeitig am wenigsten Datenverkehr fließt. Durch die Kommunikation mit anderen Servern, können wir nicht garantieren, dass die personenbezogenen Daten nicht in Drittländern gespeichert und verarbeitet werden. Cloudflare Inc. erläutert, dass Daten von Ihnen nur in den Vereinigte Staaten von Amerika und dem europäischen Wirtschaftsraum (EU, Schweiz, Vereinigtes Königreich) verarbeitet werden, Einfluss hierauf haben wir jedoch keinen.

Cloudflare kann mit unserer Einwilligung auch die Analyse der Daten für Verbesserungen ihrer Software durch Drittanbieter vereinbaren.

Weitere Informationen zu der Verarbeitung der Daten durch Cloudflare Inc. erfahren Sie unter www.cloudflare.com/privacypolicy/.

Folgende Informationen werden durch die Nutzung von Cloudflare erhoben und gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Geräteinformation
  • Browserinformationen
  • Cookie-ID
  • Referrer URL
  • Statusinformationen
  • Zeitstempel
  • Betriebssystem
  • Übertragene Datenmenge
  • Protokolldaten

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit Cloudflare geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass Cloudflare Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit Cloudflare besitzen.

Wenn Sie Cloudflare nicht nutzen wollen, müssen Sie in Ihrem Browser die Ausführung von Script-Codes deaktivieren oder einen Script-Blocker für Ihren Browser einbinden. Dies hat jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können. Dies gilt dann gegebenenfalls auch für andere Webseiten.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Verwendung von SalesViewer®-Technologie

Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

Die im Rahmen von Salesviewer gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Verwendung von OptinMonster

Auf unserer Webseite verwenden wir das Plugin OptinMonster. Das Plugin wird von der Firma Retyp LLC, 7732 Maywood Crest Dr. West Palm Beach, FL 33412, Vereinigte Staaten von Amerika, vertrieben.

Wir nutzen OptinMonster um auf unserer Webseite Popup-Layer zu benutzen, womit Sie schneller zu unseren Angeboten oder Newslettern gelangen. Über diese Layer können Sie sich auch direkt für eben jene anmelden. OptinMonster hat mit uns Standard Contractual Clauses geschlossen, wodurch uns die Daten, die hier erhoben werden direkt von OptinMonster zugesendet werden. Die Verarbeitung und Speicherung der Daten durch OptinMonster ist nicht vorgesehen.

Zum Zweck der Nutzung von OptinMonster setzt diese Cookies in Ihrem Browser.

Folgende Informationen werden durch OptinMonster erhoben und gespeichert:

  • Nutzerinteraktionsdaten
  • Cookie-ID
  • IP-Adresse

Folgende Informationen können durch OptinMonster zusätzlich bei Interaktion der Formulare erhoben werden:

  • Name
  • Geburtsdaten
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Persönlichkeitsfragen
  • Bankdaten

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die ohne Interaktion mit OptinMonster erhobenen Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden. Die personenbezogenen Daten die durch Interaktion mit OptinMonster angegeben werden, werden nach den jeweiligen gesetzlichen Vorgaben gespeichert und gelöscht.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Bitte beachten Sie, dass OptionMonster Daten in ein Drittland (Vereinigte Staaten von Amerika) überträgt. Wir können nicht garantieren, dass Ihre Daten dort nach europäischen Standards geschützt werden.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit Optinmonster geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass OptinMonster Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit OptinMonster besitzen.

Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung ohne Begründung zu widerrufen. Sie finden dafür am Ende jeder Seite unter dem Punkt „Datenschutzeinstellungen“ die Möglichkeit dazu.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von OptionMonster finden Sie unter optinmonster.com/privacy/.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Verwendung von Microsoft Advertising

Auf unserer Webseite verwenden wir Advertising von Microsoft. Advertising ist ein Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-7329, Vereinigte Staaten von Amerika.

Bei Advertising handelt es sich um ein Dienst, der eine universelle Ereignisnachverfolgung aufstellt. Hierdurch können wir nachvollziehen, wie Sie sich auf unserer Webseite bewegen und welche Anzeigen Sie sich ansehen. Wenn Sie sich auf unserer Webseite bewegen, wird bei Ihnen von Microsoft ein Cookie gesetzt, der Ihr Bewegungsverhalten dokumentiert.

Folgende Informationen werden durch Advertising erhoben und gespeichert:

  • Geräteinformation
  • Systeminformation
  • Nutzerverhalten
  • Referrer URL
  • Schlüsselwörter (Keywords)
  • Ladezeit der Webseite
  • Angeklickte Anzeigen
  • Cookie-ID
  • Bildschirmauflösung
  • Bildschirmhöhe und -breite
  • IP-Adresse
  • GUID, die erstellt wurde
  • Aufgerufene Webseite
  • Microsoft Klick-ID (eine von Microsoft erstelle ID)
  • Digitale Signatur
  • Ereignistyp
  • Ereigniskategorie
  • Ereignisaktion
  • Ereigniswert
  • Ereignisbezeichnung
  • Spracheinstellung des Browsers
  • Browserinformationen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Wir können nicht ausschließen, dass Microsoft die Informationen ebenfalls an einen Server aus einem Drittland übermittelt.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit Microsoft geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass Microsoft Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit Microsoft besitzen.

Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung ohne Begründung zu widerrufen. Sie finden dafür am Ende jeder Seite unter dem Punkt „Datenschutzeinstellungen“ die Möglichkeit dazu.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Wir wollen Sie an dieser Stelle noch einmal informieren, dass zusätzlich von den oben beschriebenen Daten, die die Microsoft-Dienste erheben, alle von Ihnen gespeicherten Daten miterhoben werden, die in Ihrem Microsoft-Konto hinterlegt sind, wenn Sie unsere Webseite mit einem angemeldeten Microsoft-Konto betreten. Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die an dieser Stelle erhoben werden. Weiteres hierzu können Sie hier nachlesen: privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Weiterhin können Sie sich auch von Ihrem Konto abmelden, damit keine weiteren Daten von Ihnen durch Microsoft erhoben werden.

Verwendung von Microsoft Clarity

Auf unserer Webseite verwenden wir Clarity von Microsoft. Microsoft Clarity ist ein Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-7329, Vereinigte Staaten von Amerika.

Bei Microsoft Clarity handelt es sich um einen Dienst, der die Mausbewegungen von Webseitenbesuchern trackt. Dieses nutzen wir um unsere Webseite zu verbessern. Anhand der Analysen können wir sehen, an welcher Stelle unsere Webseite Barrieren bereithält und können diese beheben.

Microsoft Clarity setzt einen Cookie, um die erhobenen Daten zu speichern.

Folgende Informationen werden durch Clarity erhoben und gespeichert:

  • Zugriffzeiten
  • IP-Adresse
  • Maus- und Scrollbewegungen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die erhobenen Daten werden nach einem Jahr gelöscht.

Wir können nicht ausschließen, dass Microsoft die Informationen ebenfalls an einen Server aus einem Drittland übermittelt.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit Microsoft geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass Microsoft Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit Microsoft besitzen.

Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung ohne Begründung zu widerrufen. Sie finden dafür am Ende jeder Seite unter dem Punkt „Datenschutzeinstellungen“ die Möglichkeit dazu.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Wir wollen Sie an dieser Stelle noch einmal informieren, dass zusätzlich von den oben beschriebenen Daten, die die Microsoft-Dienste erheben, alle von Ihnen gespeicherten Daten miterhoben werden, die in Ihrem Microsoft-Konto hinterlegt sind, wenn Sie unsere Webseite mit einem angemeldeten Microsoft-Konto betreten. Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die an dieser Stelle erhoben werden. Weiteres hierzu können Sie hier nachlesen: privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Weiterhin können Sie sich auch von Ihrem Konto abmelden, damit keine weiteren Daten von Ihnen durch Microsoft erhoben werden.

Verwendung von Salesforce

Auf unserer Webseite verwenden wir Salesforce. Salesforce ist ein Customer Relationship Management System der Firma Salesforce Inc., 415 Mission Street, 3rd Floor, San Francisco, CA 94105, Vereinigte Staaten von Amerika.

Wir nutzen Salesforce um für Sie den bestmöglichen Support bereit zu stellen. Wir können über Salesforce Ihr Nutzungsverhalten analysieren und hierhin werden auch alle Daten übermittelt, die Sie uns über die Kontaktformulare zukommen lassen, damit diese an die entsprechenden Mitarbeiter weitergegeben werden.

Salesforce setzt zudem ein Cookie mit den Such- und Bewegungsdaten in Ihrem Browser, damit Ihre Anfrage an die richtige Abteilung von uns gesandt werden kann.

Folgende Informationen werden durch Salesforce erhoben und gespeichert:

  • Aktion der Service-Nutzer
  • Browserinformationen
  • Gerätinformationen
  • Angesehene Dateien
  • Angesehene Seiten
  • Standortinformationen
  • Internetdienstanbieter
  • IP-Adresse
  • Systeminformationen
  • Nutzungsdaten
  • User Agent
  • Zeitstempel
  • Suchanfragen
  • Personenbezogene Daten, die Sie uns mitteilen

Diese könnten sein:

  • Name
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, f DSGVO. Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald Sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätten jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit Salesforce geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass Salesforce Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit Salesforce besitzen.

Salesforce Inc. hat auch eine Niederlassung in Deutschland (salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31). Wir können jedoch nicht garantieren, dass Salesforce Ihre Server in ein Drittland spiegelt oder überträgt und dort verarbeitet.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Salesforce finden Sie unter www.salesforce.com/de/company/privacy/ (deutsch) oder www.salesforce.com/company/privacy/ (englisch).

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Verwendung von Salesforce Pardot

Auf unserer Webseite nutzen wir die automatische Marketing Lösung Pardot. Pardot ist ein Dienst der Firma Salesforce Inc., 415 Mission Street, 3rd Floor, San Francisco, CA 94105, Vereinigte Staaten von Amerika.

Wir nutzen Pardot zur Optimierung unserer Kundenhilfe, damit Sie genauere Hilfe von uns erhalten. Pardot analysiert und automatisiert die Funktionen von Salesforce und bietet uns die Möglichkeit auf Probleme zu reagieren. Zur Erhebung der Daten erstellt Pardot sowohl ein Cookie in Ihrem Browser, sowie eine Logdatei mit den gespeicherten Daten.

Des Weiteren sind alle Kontaktformulare auf unserer Webseite mittels Pardot erstellt. Eingebunden wurde Pardot über iFrame. Alle Daten, die Sie uns übermitteln werden an das Programm Salesforce weitergeleitet und verarbeitet.

Folgende Informationen werden durch Pardot erhoben und gespeichert:

  • Browserinformationen
  • Geräteinformationen
  • IP-Adresse
  • Log-File Daten
  • Anzahl Seitenaufrufe
  • Informationen zu Drittanbietern
  • Nutzungsdaten
  • Personenbezogene Daten, die Sie uns mitteilen

Diese könnten sein:

  • Name
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, f DSGVO. Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald Sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit Pardot geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass Pardot Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit Pardot besitzen.

Da Pardot in den Vereinigten Staaten von Amerika ansässig ist, können wir den Schutz Ihrer Daten nicht garantieren.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Pardot bzw. Salesforce finden Sie unter www.salesforce.com/de/company/privacy/ (deutsch) oder www.salesforce.com/company/privacy/ (englisch).

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Verwendung von XING

Auf unserer Webseite haben wir XING verlinkt. Bei Xing handelt es sich um ein deutsches Unternehmen mit der Adresse Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland.

Wir nutzen XING für Werbung unserer Firma und dort ausgeschrieben Stellen, sowie für das direkte Recruiting.

Personenbezogene Daten werden von XING erhoben, sobald Sie unsere XING-Seite aufrufen. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die XING erhebt.

Die Verantwortung der personenbezogenen Daten, die auf der XING-Webseite erhoben werden, liegen vollumfänglich bei XING.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinen von XING finden Sie unter privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

Verwendung von YouTube

Auf unserer Webseite nutzen wir die Einbettung von Videos durch YouTube und deren Plug-Ins. YouTube ist ein Dienst der Firma YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, Vereinigte Staaten von Amerika. YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika. Wir nutzen die Dienste der YouTube LLC, welche über den Google-Server der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland laufen.

Die Einbindung der Videos und Plug-Ins von YouTube erfolgen über iFrame. Beim Laden der Dienste erheben YouTube bzw. Google gegebenenfalls Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeiten diese. Wir können nicht ausschließen, dass YouTube bzw. Google die Informationen ebenfalls an einen Server aus einem Drittland übermittelt.

Aufgrund der Einbettung von YouTube ist es Ihnen möglich, direkt auf unserer Webseite, die von uns zur Verfügung gestellten Videos augenblicklich anzusehen.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit Google geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass Google Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit Google besitzen.

Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung ohne Begründung zu widerrufen. Sie finden dafür am Ende jeder Seite unter dem Punkt „Datenschutzeinstellungen“ die Möglichkeit dazu.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von YouTube bzw. Google finden Sie unter www.google.com/policies/privacy/.

Wir wollen Sie an dieser Stelle noch einmal informieren, dass zusätzlich von den oben beschriebenen Daten, die die Google-Dienste erheben, alle von Ihnen gespeicherten Daten miterhoben werden, die in Ihrem Google-Konto hinterlegt sind, wenn Sie unsere Webseite mit einem angemeldeten Google-Konto betreten. Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die an dieser Stelle erhoben werden. Weiteres hierzu können Sie hier nachlesen: www.google.com/policies/privacy/

 

Weiterhin können Sie sich auch von Ihrem Konto abmelden, damit keine weiteren Daten von Ihnen durch Google erhoben werden.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Verwendung von Facebook Pixel

Auf unserer Webseite verwenden wir das Plugin Facebook Pixel. Facebook Pixel wird von der Meta Plattform Inc. (ehemals facebook Inc.), 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, Vereinigte Staaten von Amerika, betrieben. Wir hosten Facebook Pixel von der Niederlassung Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Wir nutzen Facebook Pixel für Marketingzwecke und zur Analyse unserer Webseitenaufrufe. Sobald Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, erstellt Facebook Pixel einen Pixel, der an die Facebook-Server übermittelt wird. Der Pixel wird dann mit den Nutzern von Facebook abgeglichen und verlinkt, um nachvollziehen zu können, welche Besuchergruppen unsere Webseite aufrufen und können bei diesen dann gezielt Werbung schalten.

Folgende Informationen werden durch Facebook Pixel erhoben und gespeichert:

  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Angesehener Seiteninhalt
  • Geräteinformationen
  • Geografischer Standort
  • http-Header
  • Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten
  • IP-Adresse
  • Besuchte Seiten
  • Cookie-ID
  • Pixel-ID
  • Facebook Nutzer ID
  • Facebook-Cookie-Informationen
  • Referrer URL
  • Nutzungsdaten
  • Nutzerverhalten
  • Nutzungs-/ Klickverhalten
  • Marketinginformationen
  • Erfolgsstatistiken der Marketingkampagnen
  • Nicht vertrauliche benutzerdefinierte Daten
  • Browserinformationen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die erhobenen Daten werden nach spätestens 2 Jahren gelöscht.

Wir können nicht garantieren, dass Meta Plattforms Ireland Ltd. Ihre Daten auf einen anderen Server in ein Drittland spiegelt oder überträgt und dort weiterverarbeitet. Wir haben Standard Contractual Clauses mit Meta geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass Meta Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit Meta besitzen. Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung ohne Begründung zu widerrufen. Sie finden dafür am Ende jeder Seite unter dem Punkt „Datenschutzeinstellungen“ die Möglichkeit dazu. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Meta Plattforms finden unter: www.facebook.com/policy.php/. Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Verwendung von Facebook

Auf unserer Webseite haben wir Facebook verlinkt. Facebook ist ein soziales Netzwerk der Meta Plattform Inc. (ehemals facebook Inc.), 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, Vereinigte Staaten von Amerika. Wir hosten Facebook von der Niederlassung Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Wir nutzen Facebook für Werbung und Informationen unserer Firma. Personenbezogene Daten werden von Facebook erhoben, sobald Sie unsere Facebook-Seite aufrufen. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook erhebt.

Die Verantwortung der personenbezogenen Daten, die auf der Facebook-Seite erhoben werden, liegen vollumfänglich bei Facebook.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinen von Facebook finden Sie unter www.facebook.com/policy.php/.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit Meta geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass Meta Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit Meta besitzen.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Verwendung von LiveChat

Wir verwenden auf unserer Webseite LiveChat. LiveChat ist eine Chat-Software der LiveChat Inc., 101 Arch Street, 8th Floor, Boston, MA 02110, Vereinigte Staaten von Amerika. Wir hosten das Programm über die europäische Niederlassung der LiveChat Software S.A., ul.Zwycięska 47, 53-033 Wroclaw, Polen.

LiveChat hilft uns um direkt mit Ihnen in Verbindung zu treten. Sie können direkt mit einem unserer Mitarbeiter schreiben und sich von diesem zu unseren Produkten beraten lassen.

Folgende Informationen werden durch LiveChat erhoben und gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Zeitstempel
  • LiveChat-ID
  • Nutzungsdauer
  • Referrer URL
  • Systeminformationen
  • Besuchte Seiten
  • Angesehener Seiteninhalt
  • Schlüsselwörter (Keywords)
  • Personenbezogene Daten, die Sie uns mitteilen

Diese könnten sein:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald Sie für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Wir können nicht garantieren, dass LiveChat Ihre Daten auf den amerikanischen Servern speichert und weiterverarbeitet. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinen von LiveChat finden Sie unter www.livechat.com/legal/privacy-policy/.

Wir haben Standard Contractual Clauses mit LiveChat geschlossen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Für die Analyse kann es jedoch sein, dass LiveChat Ihre Daten an Drittanbieter weitergibt, die ebenfalls entsprechende Verträge mit LiveChat besitzen.

Bitte beachten Sie, dass dieser Service die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren kann. Dieses Land kann auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Zusatzinformationen Google

Wir wollen Sie an dieser Stelle noch einmal informieren, dass zusätzlich von den oben beschriebenen Daten, die die Google-Dienste erheben, alle von Ihnen gespeicherten Daten miterhoben werden, die in Ihrem Google-Konto hinterlegt sind, wenn Sie unsere Webseite mit einem angemeldeten Google-Konto betreten. Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die an dieser Stelle erhoben werden. Weiteres hierzu können Sie hier nachlesen: www.google.com/policies/privacy/ Weiterhin können Sie sich auch von Ihrem Konto abmelden, damit keine weiteren Daten von Ihnen durch Google erhoben werden.

Zusatzinformationen Microsoft

Wir wollen Sie an dieser Stelle noch einmal informieren, dass zusätzlich von den oben beschriebenen Daten, die die Microsoft-Dienste erheben, alle von Ihnen gespeicherten Daten miterhoben werden, die in Ihrem Microsoft-Konto hinterlegt sind, wenn Sie unsere Webseite mit einem angemeldeten Microsoft-Konto betreten. Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die an dieser Stelle erhoben werden. Weiteres hierzu können Sie hier nachlesen: privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement Weiterhin können Sie sich auch von Ihrem Konto abmelden, damit keine weiteren Daten von Ihnen durch Microsoft erhoben werden.

Zusatzinformationen zum Drittland

Bitte beachten Sie, dass einige Services unserer Webseite die erfassten Daten in ein anderes Land transferieren können. Diese Länder können auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraum liegen und somit kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Sollten die Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von den US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen und verarbeitet werden können. In diesem Fall haben Sie keine Rechtsbehelfsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten nutzen können.

Weitergabe an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Auftragsabwicklung oder für einen der oben genannten Zwecke die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. Logistikpartner für den Postversand und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Eine Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht. Findet eine Weitergabe an Dritte statt, so werden wir die erforderlichen Datenschutzmaßnahmen sowie die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften auch mit dem Dritten vereinbaren und kontrollieren. Im Falle einer erforderlichen Einwilligung werden wir Sie darüber informieren, wer Ihre persönlichen Daten erhalten wird.

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wurde am 05.04.2022 erstellt. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweilig aktuelle Version ist direkt über unsere Webseite abrufbar. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die geltende Datenschutzerklärung.

 

Stand der Datenschutzerklärung: April 2022