visitBerlin: Unser Media Asset Management vernetzt Berlin

Die Berlin Tourismus & Kongress GmbH wirbt seit 1993 weltweit für das touristische Angebot des Landes Berlin und betreibt die Berlin Tourist Infos, die Hauptstadt-Besuchern das komplette touristische Leistungsspektrum bieten. Das Berlin Convention Office von visitBerlin vermarktet die deutsche Hauptstadt außerdem als Kongressmetropole. Insgesamt beschäftigt visitBerlin mehr als 190 Mitarbeiter, Gesellschafter sind der visitBerlin Partnerhotels e.V., das Land Berlin, die Messe Berlin, die Investitionsbank Berlin, die Berliner Flughäfen und die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH.
    
Als große Berliner Tourismusagentur mit unterschiedlichsten Aufgaben, arbeitet visitBerlin eng mit zahlreichen Tourismuspartnern wie Hotels, Flughäfen, Reisebüros und Eventausrichtern zusammen. Zudem besteht ein starker Arbeitszusammenhang mit Pressevertretern zum öffentlichkeitswirksamen Stadtmarketing. Die Zusammenarbeit mit zahlreichen Akteuren aus unterschiedlichen Bereichen gehört also zum täglichen Business und braucht eine solide Basis. Auf der Suche nach einer technischen Lösung für diese Basis, hat visitBerlin mit dem 4ALLPORTAL die passende Lösung gefunden.


Über unser Modul Media Asset Management (MAM) verwaltet visitBerlin nicht nur seine eigenen Assets wie Bilder, Grafiken oder Texte zentral in einem System, sondern organisiert zukünftig auch die Arbeit mit Externen darüber. Dafür richtet visitBerlin die eigene browserbasierte Plattform „Press-Kit“ ein, über die verschiedene externe Partner über zugewiesene Rollenprofile mit zuvor definierten Zugriffsrechten zugreifen können. Das Presse-Kit wird direkt mit dem MAM verbunden sein, so das bspw. die Freigabe bestimmter Fotos von einem Event für Pressevertreter direkt aus dem MAM erfolgen und automatisch im Press-Kit übernommen werden kann. Das wird zukünftig Zeit sparen, da alle Dateien aus einem einzigen System heraus gepflegt werden.
                                                                                                                                                                      

Über Sammlungen legt visitBerlin im MAM zudem projektspezifische Ordner mit unterschiedlichen Dateien ab, auf die unterschiedliche Projektbeteiligte wie Fotografen, Pressevertreter und Eventveranstalter definierte Zugriffs- und Verwendungsrechte haben. „Wir koordinieren die Arbeit mit unseren externen Dienstleistern und Partnern ganz einfach über das 4ALLPORTAL-MAM: Dazu geben wir allen Projektbeteiligten einen Zugang zu den benötigten Dateien und sichern so die Datenbasis für alle – egal ob es dabei um Datenverwaltung & -pflege, Filesharing oder Aufgabenmanagement geht. Für uns erleichtert das die Arbeit enorm und bietet uns zugleich Sicherheit bei der korrekten Verwendung von Daten.“, fasst Janine Blechschmidt, Projektleiterin bei visitBerlin für Werbung, Produktion & Grafik zusammen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn du die Webseite nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weiterlesen