Microsoft Teams Integration für Digital Asset Management: Für mehr Effizienz in der Kommunikation

Sie nutzen Microsoft Teams - den Nachfolger von Skype for Business - um die Teamarbeit in Ihrem Unternehmen zu digitalisieren und zu optimieren? Sie möchten die Workflows aus dem Management Ihrer digitalen Assets ebenfalls nahtlos in die beliebte Kommunikationsplattform einbinden? Dann ist der Teams Connector für 4ALLPORTAL DAM die ideale Lösung für Sie.

Wie funktioniert der Microsoft Teams Connector für Digital Asset Management?

Die Teams Integration für 4ALLPORTAL DAM basiert auf sogenannten WebHooks. Es handelt sich hierbei um einen zukunftsorientierten Ansatz, der die Kommunikation zwischen zwei Servern auf Basis von Events ermöglicht. Im Falle von Digital Asset Management Software können solche Events beispielsweise die Anlage neuer Produkte, die Änderung des Status oder die Freigabe von Assets sein.

Finden solche Aktionen im DAM-System statt, können Sie Ihre Anwender dank der Microsoft-Teams-Anbindung in Echtzeit darüber informieren. Die Vorteile dieser Integration liegen auf der Hand: Die umgehende Benachrichtigung von Workflow- oder Projektbeteiligten führt dazu, dass Prozesse maßgeblich beschleunigt werden. Zudem sind die Mitarbeiter stets auf dem aktuellen Stand.

Mithilfe von WebHooks bietet 4ALLPORTAL DAM im Übrigen die Möglichkeit, eine Kommunikation mit zahlreichen weiteren Messenger-Lösungen zu realisieren. Nur einige Beispiele sind Slack, WhatsApp und der Facebook-Messenger. Auch zukünftige Veränderungen in der Technologie können wir mit WebHooks problemlos mitgehen.

Microsoft Teams Integration mit 4ALLPORTAL DAM: Die Vorteile im Überblick

  • Mitarbeiter sofort über wichtige Aktionen im DAM-System informieren
  • Zeitverzug in Prozessen aufgrund von Kommunikationslücken minimieren
  • Transparenz für alle DAM-Beteiligten schaffen
  • Zusammenarbeit optimal gestalten
  • Direkte Anbindung mit WebHooks: keine „Middleware“ wie Zapier erforderlich
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn du die Webseite nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weiterlesen